Willkommen auf Vitalhelp.de

Erfahren Sie auf Vitalhelp mehr über Ernährung, Fitness oder Heilmethoden. Umfassende bewährte Informationen in Wort und Bild sowie aktuelle Tipps und Trends wurden für Sie zusammengestellt. Halten Sie sich ebenfalls topaktuell mit dem Vitalhelp-Newsletter auf dem Laufenden und melden Sie sich gleich kostenlos und unverbindlich an.

Vital und informiert durchs Leben

Partyzeit: Das Buffet richtig dekorieren

Gastgeber, die nicht den Abend in der Küche verbringen, sondern sich um ihre Gäste kümmern wollen, sorgen vor und entscheiden sich häufig für ein Buffet. Eine Vielzahl der Gerichte lässt sich im Vorfeld zubereiten, sodass das Buffet nur noch gedeckt werden muss.

Damit den Gästen das Wasser im Mund zusammenläuft, reicht es oft nicht aus, lediglich die Speisen auf den Tisch zu stellen. Die richtige Dekoration ist das Tüpfelchen auf dem I und sorgt dafür, dass die Teller gerne gefüllt werden. Wer ein paar Tipps berücksichtigt, bringt sein Buffet schnell auf Vordermann.

8 Tipps, um die Speisen einladend anzurichten

  1. Optisch macht es einen großen Unterschied, wenn die Speisen auf verschiedenen Ebenen präsentiert werden. Außerdem sind Platten im hinteren Bereich, die erhöht stehen, leichter zu erreichen. Stabile Boxen aus Holz, die mit einer Tischdecke verhüllt sind, können als höhere Standfläche dienen.
  2. Um sich leichter zurechtzufinden, bietet es sich an, am Buffet die Reihenfolge der Gänge widerzuspiegeln: Am Anfang stehen Salate und Vorspeisen, danach folgt die Hauptspeise und den Schluss bilden die Desserts.
  3. Gibt es Suppen, Soßen oder andere Speisen, die tropfen können, ist es ratsam, sie im vorderen Bereich des Buffettisches aufzustellen. Wer sich strecken muss, um einen Teller mit Suppe zu füllen, läuft Gefahr, dabei die Decke zu beschmutzen.
  4. Vor allem, wenn die Gastgeber von traditionellen Gerichten abweichen, ist es für die Gäste hilfreich, wenn vor den verschiedenen Platten oder Töpfen eine kleine Speisekarte aufgestellt ist, die auf den Inhalt hinweist. Vor allem Vegetarier, Veganer sowie Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit oder Lactoseintoleranz werden die Geste zu schätzen wissen, wenn dort in wenigen Worten auf Besonderheiten hingewiesen wird.
    partyzeit-buffet-richtig-dekorieren.jpg
  5. Die obligatorischen Cocktailtomaten, Gurkenscheiben und Petersilie sind auf nahezu jedem Buffet als Dekoration zu finden. Auch Käsehäppchen haben an ihrer Aktualität nichts verloren und werden garantiert bis auf den letzten Happen vernascht. Es kann jedoch gerne ein bisschen ausgefallener sein – die Gäste werden es zu schätzen wissen. Ein bisschen Übung ist zwar notwendig, letztendlich ist es aber nicht so schwer, mit einem scharfen Messer aus Gemüse kleine Kunstwerke zu schnitzen.
  6. Auf einer Fleischplatte sollten farbliche Akzente gesetzt werden, um den Gesamteindruck aufzulockern. Vor allem, wenn Schweinebraten oder Roastbeef selbst hergestellt werden, ist es außerdem wichtig, das Fleisch mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben zu schneiden. Wer ein minderwertiges Messer benutzt, riskiert, das wertvolle Fleisch zu beschädigen, sodass es nicht auf dem Buffet angerichtet werden kann.
  7. Die Dekoration eines Buffets muss sich aber nicht nur auf Essbares beschränken. Im hinteren Bereich des Buffettisches bringt eine Kerze in einem Windlicht Atmosphäre, eine Vase mit einem großen, frischen Blumenstrauß schafft den Hauch von Luxus.
  8. Die Gäste wissen es außerdem zu schätzen, wenn das Besteck nicht einzeln in Kästen liegt, sondern wenn die Gastgeber aus Servietten Bestecktaschen gefaltet haben. Mit einem Griff ist dadurch das benötigte Besteck zur Hand.

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Nurte Google AdSense Module. However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser. To use Nurte Google AdSense Module, enable JavaScript by changing your browser options, then try again.

Bildquelle: fotolia.com - #93962264 © Christian Schwier

 

Posted on 21 December 2016 | 9:38 pm

Trotz Hitze gesund ernähren – so klappt`s

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen und sogar die 30-Grad-Grenze knacken, greifen viele Menschen schwitzend zum kühlen Eis und dem erfrischenden Bier, um etwas Abkühlung zu bekommen. Doch hilft dieses Essen wirklich, den Organismus bei der Hitze zu entlasten? Sich bei hohen Temperaturen gesund zu ernähren, ist nicht so schwer, wie es erscheint.

Posted on 30 June 2016 | 3:00 pm

Ein leckeres Stück Urlaub: So gelingt der Apfelstrudel garantiert

Er gehört einfach zum Ski- oder Wanderurlaub dazu: Der Apfelstrudel. Ob direkt auf der Hütte gegessen mit einem Glas frischer Kuhmilch oder im Hotelrestaurant begleitet von einem Dessertwein – ein Stück des zarten, saftig-süßen Gebäcks geht immer.

Zuhause möchte man ihn natürlich auch gerne hin und wieder genießen. Doch viele schrecken vor seiner Zubereitung zurück. Das liegt am Teig! Denn ein „echter“ Apfelstrudel ist nur einer der ausgezogen wurde.

Posted on 29 April 2016 | 12:37 pm

Mit bewusster Ernährung gegen den Klimawandel

Zugegeben, nur mit vernünftiger Ernährung wird der Klimawandel nicht gestoppt, aber wenn jeder sich klimafreundlich ernähren würde, dann wäre es ein guter Schritt in die richtige Richtung. Doch was hat eigentlich Ernährung mit dem Klima zu tun?

Posted on 18 April 2016 | 9:48 am

Quelle: http://ernaehrung-online.com/

Newsletter

Sie möchten automatisch die besten Tipps und Informationen zum Thema Vitalhelp erhalten? Melden Sie sich einfach an und erhalten unsere kostenlosen Newsletter mit nützlichen Tipps und Spezialangeboten.



Quelle: http://neuebuecher.de/

Quelle: http://www.adjoma.de/